Karate-Dô

Der Schwerpunkt unseres Karatetrainings liegt in der Erlernung der Grundtechniken.

Im Kihon (Grundschule) werden die grundlegenden Techniken ohne Partner geübt.

Als Kihon bezeichnet man alle Grundtechniken, die man später für das Erlernen verschiedener Katas und auch für das Kumite, den Freikampf, benötigt.

Es gibt etwa 60 Grundtechniken, die mit den Armen ausgeführt werden. Ebenfalls 30 Grundtechniken für die Beine.

Der KC-Mäder trainiert auch gezielt Kampfsportkarate – Kumite.

Hier wird partnerweise trainiert mit dem Ziel, die gelernten Grundschultechniken im modernen Freikampf anzuwenden.

Das Kumitetraining läuft parallel zum Karate-Dô und soll den Karatekas auch die sportliche Form des Karates näher bringen.

Hier wird besonders die Selbstverteidigung gegen einen oder mehrere Gegner trainiert.

porno porno porno porno porno