Neues

Vereinsgeschichte

Ein paar Zeilen zum Verein KC Kleiner Drache Mäder

Nach der Trennung von Dragan Leiler im Jahre 2003 vom KC Götzis wurde bald darauf der KC Kleiner Drache Mäder von den Gründungsmitgliedern Dragan Leiler und Herbert Türtscher ins Leben gerufen. Am 24.11.2003 wurde der Verein von der Bezirkshauptmannschaft Feldkirch bewilligt. Der Vorstand bestand damals aus Obmann Erich Ender, Schriftführer Peter Ender und Kassier Harald Zwerschina. Als sportlicher Leiter und Trainer fungierte damals wie heute Bundestrainer Dragan Leiler.

Auf der Suche nach einer geeigneten Trainingsstätte wurde in erster Linie in Feldkirch und Umgebung gesucht. Da aber nichts Passendes gefunden werden konnte, hat ein Elternteil eines Kindes aus Mäder Dragan Leiler gebeten doch in Mäder den Verein anzusiedeln, da es in Mäder noch keinen Karateclub gab. Nach langem hin und her und diversen Besprechungen mit den Sportlern sowie deren Eltern wurde dann entschieden in Mäder den Verein KC Kleiner Drache anzusiedeln. Nach einer sehr positiven Aufnahme durch den Mäderer Bürgermeister Rainer Siegele startete der Verein seine Aktivitäten.

Mit dabei waren aktive SportlerInnen wie Adrian Klammsteiner, Bettina Plank sowie Manuel Leiler. Bei den Erwachsenen waren dies Ernst und Franz Klammsteiner, Harald Zwerschina sowie Gerhard Plank und viele andere. Es dauerte nicht lange und der KC Kleiner Drache konnte sehr schnell an Nachwuchs dazugewinnen. Nach nur 6 Monaten wurden bereits 60 Mitglieder in unserem Verein gezählt.

Bei der außerordentlichen Jahreshauptversammlung im Jahre 2009 wurde ein neuer Vorstand gewählt. Als neuer Obmann fungiert nun Gerhard Plank, der durch sein organisatorischens Talent neuen Schwung in den Verein bringt, sowie diverse Aktivitäten des Vereins neu strukturiert. Unterstützung findet er durch Obmann-Stellvertreter & Schriftführer Wolfgang Ponier sowie durch Kassier Harald Zwerschina und Dresscoachin Alexandra Piber.

Als sportlicher Leiter gibt Bundestrainer Dragan Leiler seine Erfahrungen und sein Know How an die SportlerInnen und Vereinsmitglieder weiter. Ebenfalls bereitet Dragan Leiler unseren Nachwuchs sowie unseren Kader auf die diversen internationalen sowie nationalen Wettkämpfe vor. Zusätzlich betreut er auch die SportlerInnen bei den Wettkämpfen im In- sowie Ausland. Hilfestellung bekommt Dragan Leiler durch Hermann Mathis und Manuel Leiler.

Die SportlerInnen des KC Kleiner Drache konnten bald auch bei großen internationalen und nationalen Turnieren Erfolge und Medaillienränge erzielen. Mit Bettina Plank (Vizeweltmeisterin, mehrfache Europameisterin) Manuel Leiler (7. Platz Weltmeisterschaft) und Maja Miller (1. Platz Europameisterschaft) hat der KC Mäder drei ganz große Talente in seinen Reihen, die es weiterhin zu fördern gilt. Maja Miller ist im Moment in Innsbruck im Studium und daher in Wettkampfpause.

Mit zweimal jährlich stattfindenden Anfängerkursen sichert sich der Karateclub Kleiner Drache den sportlichen Nachwuchs – somit trainieren in Mäder Sportler vom 9. über den 1. Kyu zum 2. Dan.

Der KC Mäder hat sich als Verein auch in der Gemeinde Mäder sehr gut etabliert und nimmt aktiv am Vereinsleben in Mäder teil. Mittlerweile zählt der Verein nun +- um die 85 bis 100 Mitglieder. Am 23.November 2018 feiert der KC Kleiner Drache Mäder das 15 jährige Jubiläum.

Bettina Plank wird den Karateclub Kleiner Drache Mäder voraussichtlich bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio vertreten.