Jahreshauptversammlung 2019

Am 08.03.2019 fand unsere 15. Jahreshauptversammlung erstmals im Gasthof Krone in Mäder statt. Ehrengäste waren Hausherr und Bürgermeister Rainer Siegele, Peter Karg, Präsident des Landes-Karatefachverband Vorarlberg sowie Ines Neururer, Obfrau vom KC Lustenau.

Zahlreiche SportlerInnen und Sportler, Eltern sowie Gönner und Sponsoren des KC Kleiner Drache Mäder sind der Einladung gefolgt. Die Jahreshauptversammlung wurde von Obmann Gerhard Plank sehr straff durchgeführt.

Neben dem Bericht des Kassiers, dessen Entlastung dem Bericht des Sportlichen Leiters sowie der Neuwahl des Vorstandes (Obmann Gerhard Plan, Obmann Stellvertreter und Schriftführer Ponier Wolfgang sowie Kassier Harald Zwerschina) wurden noch zahlreiche Ehrungen durch den Obmann durchgeführt. Nicole Schnetzer wurden als ASKÖ-Beauftragte in den erweiterten Vorstand aufgenommen.

Peter Karg vom Landesfachverband gab noch Einblicke in die Zukunftsvisionen des Landesfachverbandes. Er betonte auch die gute Zusamenarbeit unter den Vereinen sowie mit dem Landesfachverband. Rainer Siegele bedankte sich für die „zügige“ Jahreshauptversammung, stellte dem Verein ein sehr gutes Vereinsklima aus und lies mit der Idee einer Wettkampfhalle aufhorchen.

Für 15 Jahre wurden geehrt:
Sportliche Leiter Dragan Leiler, Kassier Harald Zwerschina

Für 10 Jahre wurden geehrt:
Obmann Gerhard Plank, Kumite-Trainer Manuel Leiler, Obmann Stellvertreter & Kassier Ponier Wolfgang

Der Verein steht auf gesunden finaziellen Beinen, ist in der Gemeinde gut intergriert und wird sich in Zukunft wieder wie schon die Jahre davor für den Nachwuchs stark machen.

Obmann Gerhard Plank bedankte sich bei allen Mitwirkenden für die gute Zusammenarbeit (Gemeinde, Karate Landesfachverband), für das Engagement, für’s Keksle und Kuchen backen (Eltern), für die Mitgliederverwaltung (Nina Maria Aberer) sowie beim Trainerstab für die gute langjährige Zusammenarbeit. Ebenfalls beim Team des Gasthof Krone Mäder für die gute Bewirtung.

V.l.n.rechts:
Sportlicher Leiter Dragan Leiler, Schriftführer Ponier Wolfgang, Kumite Trainer Manuel Leiler, Hausherr und Bürgermeister Rainer Siegele, Obmann „Toni“ Gerhard Plank, Kassier Harald Zwerschina und Landeskaratefachverband Präsident Peter Karg.