Neues

Bettina Plank holt sich WM Bronze!

Betti Plank erkämpfte wie in Linz 2016 abermals WM-Bronze!

Zwanzig Monate vor Olympia 2020 in Tokio hat Bettina Plank bei den WKF Weltmeisterschaften in Madrid eine riesige Empfehlung für einen Olympiastartplatz abgeliefert. Mit einem 8:0 Erfolg im kleinen Finale gegen Jelena Pehar aus Kroatien sicherte sich die 26-jährige, wie bei der letzten Auflage 2016 in Linz, die Bronzemedaille.

Mit einem sehenswerten Uramawashi-Geri ging die zweimalige Vorarlberger Sportlerin des Jahres gegen die aktuelle Nummer 19 der Weltrangliste kurz vor Schluss mit 3:0 in Führung. Da die Kroatin sich eine vierte Verwarnung wegen Klammerns holte, wurde sie kurz vor Ende der Begegnung disqualifiziert und der Kampf mit 8:0 gewertet.

An einer möglichen zweiten Medaille ist Bettina mit dem österreichischen Damenteam mit Alisa Buchinger, Lora Ziller und Nina Vorderleitner knapp vorbeigeschrammt.

Nach zwei 2:0 Siegen über Neuseeland und Kanada waren die vier Kumite Ladys im Viertelfinale hauchdünn an Spanien gescheitert. Bei der Endabrechnung mit 1:1 entschied letztlich die um einen Treffer bessere Unterbewertung mit 3:4 für die Gastgeber.

SUPER BETTINA! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!

Eine Antwort hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*