Lions Cup 2017, Lustenau

Bei frühlingshaften Temperaturen durfte der Shotokan Karate Club Lustenau bereits die 9. Auflage des Internationalen Lions Cup am Samstag, 04. März 2017 veranstalten. Wieder über 590 Nennungen von 41 Vereinen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Italien, Luxemburg und Holland. Bei der neunten Auflage des Internationalen Lions Cup sind sogar Teilnehmer aus Qatar. Die Karatekas gingen in den verschiedenen Altersstufen und Disziplinen von U 10 bis U 21 an den Start und bemühten sich um die Medaillen. Allein aus Vorarlberg waren acht Vereine mit rund 220 Nennungen dabei.

Am Start waren ebenso Sportler aus dem österreichischen Nationalteam. Unser sportlicher Leiter und Bundestrainer Dragan Leiler hatte die Turnierleitung inne. Die sportlichen Wettkämpfe zogen alle Besucher ebenso in ihren Bann, wie die überwiegend in frühlingshaftem grün (Green Events) gehaltene Dekoration der Sporthalle. Die Austragung des Lions Cup ist eine absolute Bereicherung und Gelegenheit für die jungen Karatekas ihren Trainingsfleiß im Turnier erfolgreich für die kommenden Turniere im In- und Ausland umzusetzen.

In 65 Kategorien wurden die Medaillen verteilt, zusätzlich erhielt jeder Gewinner der Einzelbewerbe als Draufgabe ein – dem Alter entsprechend ausgesuchtes – Geschenk, einen Gutschein von McDonald´s und ARAWAZA. Auch Bürgermeister der Marktgemeinde Lustenau, Dr. Kurt Fischer ließ es sich genauso wenig wie Kulturreferent und Landtagsabgeordneter Daniel Steinhofer sowie AK-Präsident Hubert Hämmerle nehmen, die Veranstaltung zu besuchen und Medaillen zu übergeben. Ebenfalls aus dem Sponsoringbereich waren mehrere Vertreter in der Halle und hatten sichtlich Freude an der Verteilung der Medaillen an die Sieger.

Der Karate Club Lustenau versucht ständig bei der Durchführung der Sportveranstaltungen bestmöglichen Service sowohl für Sportler wie für die Zuschauer zu bieten. Die Information der laufenden Bewerbe auf den vier Kampfflächen erfolgte für die Besucher mittels großen LED-Schirmen an der jeweiligen Kampffläche und über die Beamer-Leinwand der Halle. Auch für die hungrigen Besucher war vorgesorgt und wurden ebenfalls mittels Beamer zum Turnier aktuell informiert.

Gegen 17 Uhr wurden die Bewerbe, die dank der ehrenamtlichen Unterstützung von mehr als 50 Helfern wieder gewohnt routiniert über die Tatami gingen, beendet. Die Tribüne war wie in den letzten Jahren den ganzen Tag mit begeisterten Zuschauern besetzt!

Die Mäderer Delegation war mit ca. 20 SportlerInnen am Start. Betreut von unserem Trainerstab und Betreuern (Hermann, Jeanette, Rainer sowie Alexandra) ging es bald in die einzelnen Wettbewerbe. Unser Verein konnte im Medaillenspiegel der Vereine den ausgezeichneten 16. Platz von 41 genannten Vereinen belegen.

Die Ergebnisse im Überblick

Einzelbewerbe:
2. Rang, Lampert Ben, Kumite male U12 -32 kg UNTERSTUFE
3. Rang, Piber Leonard, Kata Individual male U16 OBERSTUFE
3. Rang, Piber Emilia, Kata Individual female U14 OBERSTUFE
3. Rang, Rauch David, Kata Individual male U10 6-5 Kyu
3. Rang, Hay Sebastien, Kata Individual male U12 UNTERSTUFE
3. Rang, Hay Sebastien, Kumite male U12 -32 kg UNTERSTUFE
3. Rang, Rapp Simon, Kumite male U12 -38 kg UNTERSTUFE
3. Rang, Ender Elias, Kumite male U14 ALLG UNTERSTUFE
5. Rang, Ender Elias, Kata Individual male U14 UNTERSTUFE
5. Rang, Sahler Laura, Kata Individual female U16 OBERSTUFE
5. Rang, Marte Julia, Kumite female U12 +36kg OBERSTUFE
5. Rang, Piber Emilia, Kumite female U14 -45kg OBERSTUFE
5. Rang, Sahler Gina, Kumite female U16 -47kg OBERSTUFE
5. Rang, Mathis Pascal, Kumite male U10 -35 kg

Teambewerbe:
1. Platz, (Calzone Matteo, Lampert Sam, Saurer Till) – Kata Team male U10
2. Platz, (Piber Emilia, Sahler Gina, Sahler Laura) – Kata Team female U16-U18
2. Platz, (Hay Sebastien, Mathis Pascal, Rauch David) – Kata Team male U12
3. Platz, (Albl Anna, Celik Tuana, Hay Gioia) – Kata Team female U10

Wir gratulieren den SportlerInnen recht herzlich zu ihren Erfolgen. LG – Der Vorstand.

Mehr Bilder zum Lions Cup

Bericht KC Lustenau

 

porno porno porno porno porno porno porno porno porno porno porno porno