Bettina Plank ist Vorarlbergs „Sportlerin des Jahres“

Am 31. März 2016 lud die Vorarlberger Landesregierung gemeinsam mit dem ORF Vorarlberg und den Vorarlberger Nachrichten zur großen Sportnacht in’s Dornbirner Messeareal. Im Mittelpunkt des Abends stand die Wahl der heimischen Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2015.

In einem Kopf-an-Kopf-Rennen, mit einem Punkt Vorsprung, setzte sich unser Karate-Aushängeschild Bettina Plank vor Skisprung-Weltcupstarterin Eva Pinkelnig durch.

„Das ist eine extrem hohe Auszeichnung“, freut sich die Kumite-Europameisterin und Silbermedaillengewinnerin der European Olympic Games in Baku. „Es macht mich stolz, dass auch Erfolge in einer Randsportart, die nicht einmal olympisch ist, anerkannt werden“ so die strahlende 24-jährige Feldkircherin, die ihre Trophäe aus den Händen von Ex-Ski-Ass Marc Girardelli entgegennahm.

Eine großartige Auszeichnung sowohl für die unermüdliche Arbeit von Bettina und ihrem Betreuerteam, als auch für ihren Verein, den Verband und den gesamten Karatesport.

Der gesamte KC Kleiner Drache Mäder mit den Kleinen Drachen, den Jungdrachen, dem Kader, den Senioren, dem TrainerInnen- und Betreuerstab sowie der gesamte Vorstand gratulieren auf das Herzlichste. Wir sind mächtig stolz, dich in unserem Verein zu haben.

Sportlerin des Jahres 2015 II

porno porno porno porno porno porno porno porno porno porno porno porno