Gold für Bettina in Jakarta

23.06.2013
Nach den beiden Silbermedaillen zum Auftakt des Karate 1 Premier League-Turnieres von Jakarta konnte die österreichische Auswahl auch am zweiten Tag über zwei Medaillen jubeln: Bettina Plank vom KC Mäder gewann Gold, Stefan Pokorny Bronze.

Die 21-jährige Heeresleistungssportlerin besiegte in der Gewichtsklasse bis 50 kg nach einem Freilos ihre erste Gegnerin Hsiang-Ling Yeh (Taiwan) mit 8:0 vor der Zeit. Mit einem 3:0-Sieg gegen Maria Alexiadis (Australien) sicherte sie sich den Finaleinzug. Dort stand sie der Indonesierin Sari Sukatendel Srunita gegenüber, die vom Publikum frenetisch angefeuert wurde. Völlig unbeeindruckt davon, beherrschte Bettina Plank den Kampfverlauf und holte sich mit einem 5:1-Sieg die Goldmedaille in Jakarta.

„Eine tolle Bilanz“, jubelt Sportdirektor Roth über die vier Medaillen der vierköpfigen österreichischen Equipe. „Die lange Reise hat sich für uns wirklich gelohnt.“

Die österreichischen Erfolge im Überblick:

  • 1. Platz Bettina Plank (Kumite bis 50 kg)
  • 2. Platz Alisa Buchinger (Kumite bis 68 kg)
  • 2. Platz Thomas Kaserer (Kata Einzel)
  • 3. Platz Stefan Pokorny (Kumite bis 67 kg)
  • 5. Platz Thomas Kaserer (Kumite bis 67 kg)

Ohne Titel

porno porno porno porno porno porno porno porno porno porno porno porno